8 Gründe warum Bananen so Gesund sind


BananenBananen sind ein natürlicher Snack für Zwischendurch, wusstest du aber warum Bananen so gesund sind? Viele wissen, dass Bananen reichlich Kalium enthalten, ich werde euch noch einige überraschendere Eigenschaften verraten.

Hier sind die 8 top Gründe, warum Bananen gesund sind und unter anderem deine Energie verbessern, die Verdauung anregen und den Stoffwechsel ankurbeln.

1. Kalium

Kalium ist ein wichtiges Spurenelement, welches unser Herz schützt und den Blutdruck reguliert. Kalium-reiche Lebensmittel wie Bananen gleichen die Natrium Zufuhr aus und vermeiden einen Blutdruckanstieg.

Somit können Bananen zusammen mit einem aktiven Lebensstil und eine gesunde Ernährung das Risiko für Arteriosklerose und Herzinfarkt reduzieren (mehr zur Studie hier).

Das Kalium, das in Bananen enthalten ist, hat eine positive Auswirkung auch auf Nieren und Knochen. Wenn mehr Kalium aufgenommen wird, scheidet der Körper weniger Kalzium über die Niere aus. Es verringert sich somit die Gefahr, dass sich Nierensteine bilden.

Außerdem führt eine verringerte Kalzium Ausscheidung zu einer erhöhten Verfügbarkeit dieses Mineralstoffes, welches besonders für die Knochen wichtig ist. Regelmäßig Bananen Essen kann also auch das Risiko der Osteoporose reduzieren.

2. Mehr Energie

Sport-Riegel, Elektrolyt-Lösungen usw. sind inzwischen sehr beliebt. Trotzdem sieht man oft Profi-Sportler, die während dem Training oder bei Wettbewerben Bananen essen. Der Grund dafür, ist den wunderbaren Eigenschaften von Bananen zu verdanken.

Die natürlichen Zucker kombiniert mit löslichen Ballaststoffe bieten schnell verfügbare aber stabile Energie. Ich würde empfehlen eine Banane eine halbe Stunde vor dem Training zu essen.

Viele sorgen sich, dass Bananen den Blutzucker in die Höhe treiben könnten. Aber Bananen enthalten im Schnitt 24g Kohlenhydrate (je mehr desto reifer sie sind) und haben einen Glykämischen Index von 52. Die resultierende Glykämische Last (GL) von 12 entspricht somit der GL von Kichererbsen oder Linsen uns ist nicht besonders hoch.

Eine kleine Banane enthält ca. 100 Kcal und ist perfekt als Snack v.a. wenn man etwas süßes naschen möchte. Einfach den Nachmittagstief mit einer Banane überwinden und du wirst dich besser fühlen und das Sättigungsgefühl wird bis zum Abendessen halten.

3. Bessere Verdauung

Bananen Gesund Es ist schwierig jeden Tag die empfohlene Menge an Ballaststoffe zu sich zu nehmen. Ballaststoffe sind jedoch unentbehrlich für eine effektive und gesunde Verdauung.

Mit Bananen kannst du einen Teil dieser Tagesmenge abdecken und zusammen mit reichlich Wasser könne Bananen sogar die Lösung einer leichten Verstopfung sein.

Zudem enthalten Bananen auch Frukto-Oligosaccharide (FOS). FOS sind Präbiotika, die die „guten“ Bakterien unserer Darmflora unterstützen. Eine gesunde Darmflora regt die Verdauung an und verbessert die Resorption von Vitaminen und Spurenelemente.

4. Sodbrennen und Magengeschwür

Bananen sind bekannt dafür, dass sie Sodbrennen lindern. Sie gleichen den sauren pH im Magen aus und unterstützen die Schleim Produktion so, dass Sodbrennen Beschwerden häufig zurück gehen. Ein regelmäßiger Bananen Konsum könnte somit eine Rolle spielen und das Auftreten von Magengeschwür reduzieren.

Protease Inhibitoren, die in Bananen enthalten sind helfen zusätzlich Bakterien zu beseitigen, die für Magengeschwür mit verantwortlich sind.

5. Vitamin B6

Bananen sind gesund auch weil sie Vitamin B6 enthalten. Dieses Vitamin unterstützt die Blut Bildung und hilft den Blutzuckerspiegel zu regulieren.

Außerdem ist es ein wichtiger Co-Faktor bei der Spaltung von Aminosäuren und der Produktion von Antikörper, die für ein gesundes Immunsystem wichtig sind.

Eine Banane enthält 1/5 der empfohlene Vitamin B6 Tagesdosis, und schmeckt viel besser als Vitamin Präparate!

6. Hautbild

Bei Bananen kann auch die Schale verwendet werden. Sie ist besonders geeignet um Akne und Psoriasis zu behandeln.

Die Innenseite einer frisch geschälten Bananenschale leicht an den betroffenen Hautstelle einmassieren und danach trockenen lassen. Die Fettsäuren, die in der Schale enthalten sind können das Hautbild verbessern und haben einen feuchtigkeitsspendenden Effekt.

Die Auswirkung kann vorläufig nur an einer kleinen Hautstelle ausprobiert werden, um zu sehen wie sie vertragen wird. Es kann auch einige Wochen dauer bevor die gewünschte Effekte zu sehen sind.

Insbesondere bei Psoriasis kann auch anfangs die Rötung verstärkt werden. Diese Behandlung sollte auch nicht als Ersatz einer ärztlich empfohlene Therapie angesehen werden (immer mit dem Arzt Rücksprache halten).

Viele Menschen berichten allerdings über eine Verbesserung ihrer Beschwerden wie die viele positive Erfahrungsberichte zeigen.

9. Bessere Laune, weniger Stress

Bananen enthalten die Aminosäure Tryptophan, die im Körper zu Serotonin umgewandelt wird.

Serotonin ist eine Botenstoff im Gehirn, welches unser Wohlbefinden steuert. Es reduziert Stress und verbessert unsere Laune. Es hilft auch den Schlafrhythmus zu regulieren.

Tryptophan selbst ist eine essentielle Aminosäure, das heißt sie kann nur von extern über die Nahrung aufgenommen werden. Und auch wenn es Lebensmittel gibt, die mehr enthalten, sind Bananen sehr gute Tryptophan Lieferanten. Ein weiterer Grund, um Bananen zu snacken wenn man mal bei der Arbeit etwas gestresst ist.

10. Kater Lösung

Bananen sind die beste Wahl wenn man abends ein paar Gläser zu viel hatte. Bananen mit Eis, Beeren und Kokosnussmilch mixen und fertig ist der beste Kater-Drink.

Hier findest du ein leckeres Rezept mit Mengenangaben und einer Schritt für Schritt Anleitung. Alle wunderbare Eigenschaften, die Bananen so gesund machen kommen hier ins Spiel.

Am besten ist es natürlich mit dem Alkohol nicht zu übertreiben, aber wenn es mal passieren sollte lohnt es sich diese Früchte zur Hand zu haben.

Und wenn du mal ein paar Bananen zu viel eingekauft hast und sie schon überreif werden kannst du sie in Scheiben schneiden und tiefkühlen. Dann kannst du sie anstatt Eiswürfel für unglaublich cremige Smoothies verwenden.

Zusammengefasst

Hier ist die Antwort wenn du dich schon immer gefragt hast, wie gesund Bananen eigentlich sind. Im Müsli, Smoothie oder einfach nur so. Wie magst du Bananen am liebsten?

Das sind 8 Gründe, warum Bananen gesund sind und es sich lohnt Bananen in einem ausgewogenem Ernährungsplan aufzunehmen.

Foto 1: Wikipedia / Foto 2: Paul Gorbould
Click Here to Leave a Comment Below 1 comments
EMS

Ich liebe Bananen, dass sie aber so gesund sind, hätte ich nicht gedacht. Ich habe eigentlich angenommen, dass sie einfach nur echte Kalorienbomben sind. Habe aber extrem oft Sodbrennen und werde es auf jeden Fall mal mit Bananen probieren. Danke für den Tipp!

Reply

Leave a Reply: